SnapPap – Papier in Lederoptik

SnapPap – Papier in Lederoptik
  • Headerbild

„WiaLeda“ ist ein kreativPapier mit einer gleichmäßig glänzend/schimmernden Oberflächenbeschichtung. Die Unterseite hat eine karamellfarbene Oberfläche und es sind unterschiedliche Farben erhältlich. Hält man es in den Händen und biegt es ein wenig in alle Richtungen, erhält es bald eine lederartige Oberflächenstruktur bzw. einen Knittereffekt und wird spürbar weicher.
Laut Herstellerangaben ist „WiaLeda“ nicht geeignet zum Waschen und Beplotten. Natürlich hat die Testgruppe sich über diese Vorgabe hinweggesetzt und das kreativPapier bis an seine Belastungsgrenzen gebracht.

KMB_SnapPap_Designbeispiele9

EIGENSCHAFTEN

SnapPap

  • SnapPap kann nach ausführlichen Tests wie folgt verarbeitet werden: Waschen, Schneiden, Beplotten, Vernähen, Prägen, Stanzen, Einfärben, Bekleben und Bestempeln

  • Beim Waschen erhält das SnapPap einen tollen Knitter-Look und seine charakteristische Lederoptik. SnapPap wird durch das Waschen weicher und lässt sich besser verarbeiten.

SCHNITT

SnapPap ist mit allen marktüblichen Plottern zu schneiden. Wir empfehlen die Verwendung eines Standardmessers (45°).

Wichtige Hinweise:
– Motiv nicht spiegeln

Schnitteinstellung Silhouette:
– Messer: 10 | Geschwindigkeit: 1-3 | Druck: 33 | Durchgänge: 2
– Silhouette Studio: –

Schnitteinstellung Cricut:
– Cricut Design Space: „Everyday Iron-On“

Die Einstellungen können je nach Alter und Abnutzung des Messers variieren, ein Testschnitt wird unbedingt empfohlen.

KMB_SnapPap_Designbeispiele10
KMB_SnapPap_Designbeispiele8

SNAPPAP VERARBEITEN W

TABELLESnappap

HINWEISE

SnapPap ist sehr stabil und reißfest. Druckknöpfe (in versch. Varianten) halten sehr gut und reißen nicht aus. Auch unter „Zug“ zeigt sich das Material fest und eignet sich daher auch für Taschengriffe u.ä.

SnapPap kann in der Waschmaschine bei bis zu 60 Grad gewaschen werden. Wir empfehlen, es bei 40 Grad und mit normalem Waschmittel (Pulver oder flüssig) ohne Weichspüler zu waschen. Auch kannst Du bedenkenlos den Wäschetrockner benutzen. Das Material lässt keine Fasern und verträgt auch hohe Temperaturen (knittert dadurch aber deutlich mehr).

Man kann SnapPap auf hoher Stufe und mit Dampf bügeln. Ganz glatt wird es wieder, wenn Du das feuchte SnapPap mit Dampf bügelst. Dies gilt auch für ungewaschenes SnapPap.

KMB_SnapPap_Designbeispiele13

Alle empfohlenen Einstellungen basieren auf zahlreichen und unabhängigen Tests und können von den Herstellerangaben abweichen.

Weitere Infos & Tutorials unter www.kreativ.wiki