Polarliachtflex

Polarliachtflex

  • Headerbild_Polarliachtflex

POLARLIACHTFLEX erfüllt alle Anforderungen für den Wow-Effekt! Die etwas festere Textilfolie liefert einen modischen Hologramm- und irisierenden Metallic-Look. Das Material verfügt über eine glänzende, glatte Oberfläche und einen zusätzlichen Glitzereffekt. Je nach Textiluntergrund wirken die Farben immer wieder aufregend anders.

Polarliachtflex (23)

EIGENSCHAFTEN

Polarliachtflex

Die Polarliachtflex ist eine Wärmetransferfolie und ist geeignet für Baumwolle, Polyester, Snap-Pap, Filz, Mischgewebe aus Polyester/Baumwolle und Polyester/Acryl, jedoch nicht für eng anliegende Jersey-Textilien.

– Textil kann vor dem Beplotten ohne Weichspüler auflinks vorgewaschen und gebügelt werden
– Textil vorher nicht im Trockner trocknen
– Beplotten auch ohne Vorwaschen möglich

SCHNITT

Die Polarliachtflex ist mit allen marktüblichen Plottern zu schneiden. Wir empfehlen die Verwendung eines Standardmessers (45°). Nach dem Entgittern wird die geschnittene Flex-Folie mit einer Transferpresse übertragen.

Wichtige Hinweise:
– Motiv spiegeln
– Folie mit der matten Seite nach oben

Schnitteinstellung Silhouette:
– Messer: 2-3
– Druck: 16-20 | Geschwindigkeit: 2-4

Schnitteinstellung Brother:
– Messer: 4-5 (Standard-Messer)
– Druck: -5 | Geschwindigkeit: 1

Die Einstellungen können je nach Alter und Abnutzung des Messers variieren, wir empfehlen immer einen Testschnitt durchzuführen. Bei filigranen Motiven sollte die Schneidgeschwindigkeit reduziert werden.

Polarliachtflex (16)
Polarliachtflex (10)

AUFPRESSEN

Transferpresse:
Temperatur: ca. 150-160 °C (bei Softshell ca. 130 °C)
Druck: mittel
Zeit: 12 sek. bei 150°C / 10 sek. bei 160°C
Warm abziehen

Bügeleisen:
Temperatur: 2 Punkte (ohne Dampf)
Zeit: ca. 7-10 sek., nochmal 5 sek. nachpressen
Folie warm abziehen
Textil und Bügelbild auf eine stabile Unterlage legenund mit Backpapier abdecken

Wichtige Hinweise:
– Wie empfehlen eine Anwendungsprüfung an Originalmaterialien
– Nur bei Einhaltung der vorgegebenen Temperatur- und Druckbedingungen des Heißtransfers ist eine sichere und dauerhafte Verankerung der Flex-Folie gewährleistet
– Die Folie kann nicht übereinander verpresst werden,außer die Polarliachtflex ist die oberste Schicht.
– Aufgrund der geringen Klebkraft der Transferfolie ist die Polarliachtflex für besonders filigrane Motive nicht geeignet.

EIGENSCHAFTEN

Waschen:
– Folie bis 40°C waschbar (Textil auf links wenden)
– Keinen Weichspüler oder Bleichmittel verwenden
– Trockner geeignet (bei schonender Einstellung)

Polarliachtflex (22)

Alle empfohlenen Einstellungen basieren auf zahlreichen und unabhängigen Tests und können von den Herstellerangaben abweichen.