Glitzerflex sublimieren

Glitzerflex sublimieren

  • Headerbild_Glitzerfex sublimieren2

Beschreibung

Heute möchten wir dir in einem weiteren Tutorial zeigen, wie du auf eine andere Art Glitzerflex sublimieren und damit tolle Plotts erstellen kannst.

Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad-2

Benötigte Materialien

  • PC mit Silhouette Studio
  • Plottdatei
  • Flexfolie Glitter, z. B. von Stahls in weiß oder neon
  • Sublimationsdrucker mit Sublimationstinte
  • Sublimationspapier, z. B. TexPrint R
  • ggf. Hitzebeständiges Klebeband
  • Presse
  • antihaftbeschichtete Abdeckfolie, z. B. Profi Abdeckfolie

Schritt-für-Schritt Anleitung

Erstelle deine Grafik, Achte darauf, dass man keine weiße Farbe sublimieren kann, d. h. wo weiß wäre, isr dann einfach keine Farbe. Motiv spiegeln!

11
12
13

Motiv grob ausschneiden.

Drucke Dein Motiv aus. Achte bitte darauf, dass du dein Motiv nun nicht noch einmal spiegelst. Danach kannst du dein Motiv bequem mit einer Schere knappkantig ausschneiden und schon einmal probeweise positionieren.

3
4
14

Lege um dein Motiv ein Offset. Wir verwenden hier ein 2mm Offset. Du kannst dies aber auch gerne größer machen, oder auch vollflächig. Hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.
Achtung: bitte auch das Offset spiegeln! (Nicht nötig wenn deine Grafik noch gespiegelt ist,)

Positioniere die Glitzerflexfolie auf der Klebematte von deinem Plotter und schneide das Offset (nur den Rand) aus. Dann bitte deinen Plott entgittern.

15
16

Fixiere dein Offset (die Glitzerfolie) nun auf deinem Shirt oder was du beplotten möchtest und lege oben noch die Teflonschutzfolie auf. Presse deine Glitzerflex bei 190°C für eine Sekunde!

Nun legst du deinen Sublimationsausdruck genau auf deine Glitzerfolie. (Die schönen Seiten schauen sich nun an). Fixiere dies bitte mit ein paar Streifen Thermoband, damit dein Ausdruck nicht verrutscht.

17
18

Lege nun noch oben wieder auf die Teflonfolie zum Schutz und gleichmäßiger Hitzeübertragung auf.

Wir pressen unser Motiv bei 190° für 60 Sekunden um ein optimales Ergebnis zu bekommen.

19
20

Sublimationspapier entfernen und staunen.

Ergebnisse

Hier noch ein paar weitere Beispiele, damit ihr sehen könnt, was für tolle Farbverläufe man damit erzielen kann.

Ersteller

67139175_367756437231307_1626057120568836096_n

Dieses Tutorial wurde erstellt von:
Natalie Köller | Plotterfieber bei Natalie Köller