Flexfolie Poli-Flex Premium Neon

Flexfolie Poli-Flex Premium Neon
  • Header_Neon

Die Flexfolie Poli-Flex Premium Neon sorgt für einen einzigartigen Neon-Effekt auf Textilien.

Alle in diesem Beitrag empfohlenen Einstellungen basieren auf zahlreichen und unabhängigen Tests und können von den Herstellerangaben abweichen.

34301618_2064698940413134_8344019023922462720_n

EIGENSCHAFTEN

Die Flexfolie Glitter ist geeignet zur Übertragung auf Textilien wie Baumwolle, Mischgewebe aus Polyester/Baumwolle und Polyester/Acryl.

POLI-FLEX PREMIUM ist eine ökologisch unbedenkliche Polyurethanfolie mit matter, reflektionsfreier Oberfläche,ist frei von PVC, Weichmachern und Schwermetallen sowie ÖkoTex 100 zertifiziert. Die weiche, gummielastische Transferfolie bietet einen angenehmen textilen Griff und überzeugt durch einen hohen Tragekomfort.

SCHNITT

Die Flexfolie ist mit allen marktüblichen Plottern zu schneiden. Wir empfehlen die Verwendung eines Standardmessers (45°). Nach dem Entgittern wird die geschnittene Flex-Folie mit einer Transferpresse übertragen.

Wichtige Hinweise:
– Motiv spiegeln
– Folie mit der glänzenden Seite nach unten

Schnitteinstellung Silhouette:
– Messer: 2 | Geschwindigkeit 8 | Druck 4
– Silhouette Studio: Wärmeübertragungsfolie glatt

Schnitteinstellung Brother:
– Messer: 1 (Standard-Messer)
– Druck: -1 | Geschwindigkeit: 1

Die Einstellungen können je nach Alter und Abnutzung des Messers variieren, ein Testschnitt wird unbedingt empfohlen. Bei filigranen Motiven sollte die Geschwindigkeit reduziert werden.

34345885_2064699023746459_4753538884019683328_n
34337246_2064698977079797_2497799236704272384_n

AUFPRESSEN

Transferpresse:
Temperatur: 150°C
Druck: mittel (3,5 bar)
Zeit: 13-15 Sekunden
Träger warm abziehen

Bügeleisen:
Temperatur: ca. 150 °C (ohne Dampf)
Zeit: 13-15 Sekunden

Wichtige Hinweise:
– Den Polyesterträger warm abziehen
– Wir empfehlen eine Anwendungsprüfung an Originalmaterialien
– Nur bei Einhaltung der Vorgaben ist eine gute Haltbarkeit gewährleistet
– Nylongewebe sowie Gewebe mit wasserabweisender Imprägnierung sind für den Heißtransfer nicht geeignet
– Neonflexfolien sind hinterlegt mit weißem Schmelzkleber. Dieser kann bei falscher Anwendung (z.B. zu hohe Temperatur und/oder Druck) zwischen Textil und Flexschicht austreten

EIGENSCHAFTEN

Transferfolie: Polyurethan, gegossen
Klebstoff: Polyurethan-Heißschmelzkleber
Stärke: ca. 0,10mm
Liner: PET-Folie, selbstklebend

Waschen:
– Folie bis 30 °C waschbar
– Keinen Weichspüler verwenden / Keine Chlorbleiche / Keine aggresiven chemischen Wirkstoffe
– Nicht im Trockner trocknen

Unbenannt

Alle empfohlenen Einstellungen basieren auf zahlreichen und unabhängigen Tests und können von den Herstellerangaben abweichen.